Oberberg/Düsseldorf. Die Schülerinnen und Schüler der St. Antoniusschule aus Eckenhagen und Lindlar staunten nicht schlecht, als sie die große Bürgerhalle des Düsseldorfer Landtags betraten. Richtig große Augen machten die Schüler dann allerdings eine Etage höher, als sie sich ihre Nasen an den großen Fensterscheiben plattdrückten um die Schiffe im Düsseldorfer Rheinknie zu beobachten.

Dafür blieb jedoch nicht viel Zeit, denn die Schüler waren nicht als einfache Besucher gekommen: Der oberbergische Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzender der Landtagsfraktion Bodo Löttgen hatte um Hilfe beim Schmücken des knapp fünf Meter hohen Weihnachtsbaums der CDU-Landtagsfraktion gebeten. Und das machten die Schülerinnen und Schüler, die von ihrer Schulleiterin Anne-Kathrin Weiß und dem Stellvertretenden Schulleiter Klaus Kneile begleitet wurden, ganz hervorragend. Den Baumschmuck hatten die kleinen Oberberger teilweise sogar selbstgebastelt und erhielten dafür viel Aufmerksamkeit. Unterstützt wurde sie beim Schmücken auch von einer Grundschulklasse aus dem Düsseldorfer Stadtteil Niederkassel.

Foto: Volker Zierhut

Foto: Volker Zierhut

Besonders gut gefiel den 72 CDU Abgeordneten, die auf dem Weg zu ihrer wöchentlichen Fraktionssitzung an den fleißigen Baumschmückern vorbei gingen, kleine selbstgebastelte Engel aus Seiten des alten Gotteslobes. Die gesamte CDU-Fraktion, mitsamt Mitarbeitern bedankt sich von Herzen für den tollen Weihnachtsbaum. Nach einer redlich verdienten gemeinsamen Stärkung machten sich die Schüler und Lehrer wieder auf den Weg ins Oberbergische und Bodo Löttgen eilte zur Fraktionssitzung.

Quelle: Landtagsbüro Bodo Löttgen

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema