Radfahrer verunglücken bei Ausweichmanöver -Autofahrer flüchtet

Radevormwald (ots) – Ein überholender Autofahrer ist am Freitag (20. April 2018) nach einem Verkehrsunfall auf der Uelfe-Wuppertal-Straße geflüchtet. Der Autofahrer hatte gegen 10.55 Uhr versucht im Kurvenbereich einen vor ihm in Richtung Radevormwald-Zentrum fahrenden Bus zu überholen. Zwei entgegenkommende Radfahrer, eine 27-Jährige und ein 31-Jähriger aus Wuppertal, mussten daraufhin scharf abbremsen, um einen Zusammenstoß mit dem Auto zu vermeiden. Dabei fuhr die 27-Jährige auf das Fahrrad ihres Begleiters auf und stürzte anschließend in den Straßengraben, wobei sie sich leichte Verletzungen zuzog. Der Autofahrer flüchtete von der Unfallstelle. Ein Motorradfahrer, der den Unfall beobachtet hatte, folgte dem Auto und konnte der Polizei das aus dem Zulassungsbezirk Düsseldorf stammende Kennzeichen nennen. Die Ermittlungen zu dem Fahrer dauern noch an.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere