Radevormwald. In der Nacht auf den 31.05.10 brachen unbekannte Täter in eine Fachklinik in Radevormwald in der Hermannstraße ein. Sie hebelten das Fenster auf und stiegen in das Gebäude ein. Sie durchsuchten den Büroraum und die Schränke. Das aufgefundene Bargeld nahmen die Täter an sich. Bevor sie das Gebäude verließen, hebelten sie noch das Bürofenster auf. Die Spuren auf den Fensterbänken wischten sie weg.

Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Nord, Tel.: 02195 915 24 52

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos, Herausgeber der Oberberg-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Sie erreichen ihn per Mail unter redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema