Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenAm Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergMorsbach Nachrichten

Morsbacher Feuerwehr unter Beschuss

ARKM.marketing

Morsbach – Als Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr am vergangenen Samstagabend eine Ölspur in Volperhausen abstreuten, wurde auf sie geschossen.

Wie die Polizei berichtet, waren einige Wehrmänner gegen 19 Uhr auf der Wissener Straße mit Abstreuabreiten beschäftigt, während ihre Kollegen den Bereich absperrten. Diese hörten aus einem nahegelegenen Gebüsch zunächst ein Knacken, dann das Zischen eines vorbei fliegenden Projektils. Bevor sich die Feuerwehrleute in Sicherheit bringen konnten, flogen drei weitere Projektile. Es wurde niemand verletzt.

Die alarmierten Polizeibeamten suchten den Bereich ab, konnten aber lediglich ein Projektil finden – vom Schützen keine Spur. Ob das Projektil aus einem Kleinkaliber- oder einem Luftgewehr stammt, wird noch geprüft. Die Kriminalpolizei hat derweil die Ermittlungen aufgenommen, ein Verfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung sowie des Verstoßes gegen das Waffengesetz wurde eingeleitet.

ARKM.marketing
Mehr aufrufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"