Hinweis zu externen Verlinkungen
Aktuelles aus den OrtenKulinarisches Oberberg

Für jeden Geschmack: Veredelte Tomaten verfeinern die Küche

ARKM.marketing

Veredelte Pflanzen zeichnen sich nicht nur durch eine große Geschmacksvielfalt aus – sie sind auf natürliche Art auch wesentlich robuster und ertragreicher als ihre Artgenossen. Geschützt gegen eine Vielfalt von Krankheiten wachsen Tomaten, Gurken, Paprika oder Auberginen einfach besser. Eine Vielzahl an Gemüsesorten mit dem gewissen Etwas enthält das Programm „Veredelte Gemüse-Spezialitäten“ von Volmary.

Foto: Volmary GmbH/spp-o
Foto: Volmary GmbH/spp-o

Besonders aromatisch und gesund

Zum Beispiel die neue Steak-Tomate „Buffalo Steak“. Sie ist ein Hit für Steak- und Burger-Fans, denn die Fleischtomate bringt riesige hocharomatische Früchte hervor. Frisch aufgeschnitten haben sie genau die richtige Größe zum Belegen eines saftigen Burgers. Gut schmecken sie auch in deftigen Suppen.
Ebenfalls eine tolle Neuheit ist die Ananas-Tomate „Pinedo“. Ihre großen vielkämmrigen Früchte haben eine hellgelbe Farbe und erinnern von Form und Farbe an eine Ananas. Auch der Geschmack der Früchte ist schön süß – ein voller Genuss.
Naschkatzen sind begeistert von den neuen Cherry-Tomaten „Solena Sweet Red“ und „Solena Sweet Yellow“. Die hocharomatischen Zuckertomaten zeichnen sich aus durch einen besonders hohen Brix-Gehalt, der verantwortlich ist für Süße und Aroma. Das schmeckt! Die kleinen Früchte sind genau mundgerecht und ideal zum Naschen. Zur Auswahl stehen klassisch rote oder auch gelbschalige Früchte.

Deftige Tomatensuppe für kalte Tage

• 200 g roher Schinken
• 1 Gemüsezwiebel
• 4 Knoblauchzehen
• Olivenöl
• 1 EL italienische Kräuter, Salz, Pfeffer
• 3 EL Tomatenmark
• 0,2 l Rotwein
• 5 große Tomaten
• 250 ml Gemüsebrühe
• ½ Becher Crème Fraiche
• Petersilie, Parmesan

Foto: Klaus Steves/pixelio.de/Volmary GmbH/akz-o
Foto: Klaus Steves/pixelio.de/Volmary GmbH/akz-o

Schinken und Zwiebeln würfeln, Knoblauch klein hacken und alles in 3 EL Ölivenöl andünsten, mit Kräutern, Salz und Pfeffer würzen, Tomatenmark einrühren und Rotwein zugeben. Tomaten ritzen, mit kochendem Wasser übergießen, häuten und kleinschneiden. Brühe hinzugeben und alles 15 Minuten köcheln lassen. Mit Creme Fraiche und Parmesan verfeinern, mit Petersilie dekorien – Guten Appetit!

Quelle: akz-o 

ARKM.marketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"