Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Hier könnte IHRE Werbung wirken! - Mail: [email protected]
Aktuelles aus den OrtenOberbergWipperfürth Nachrichten

Aktionstag der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Wipperfürth – Von 12:00 bis 16:00 Uhr können sich die Besucher beim Aktionstag der Orthopädie und Unfallchirurgie umfangreich informieren und an diversen Aktionen teilnehmen. Zudem steht allen Interessierten zu festen Zeiten der OP- und Schockraum zur Besichtigung offen. Der Eintritt ist kostenfrei.

Hüfte, Knie oder Wirbelsäule: Wenn Knochen knirschen, wird es für die Betroffenen oft sehr schmerzhaft. Immerhin finden sich im menschlichen Körper über 200 Knochen, dazu unzählige Bänder und Sehnen. In der HELIOS Klinik Wipperfürth können alle Arten von Beschwerden am Bewegungsapparat von der Endoprothetik (künstlicher Gelenkersatz) über die Sporttraumatologie bis hin zur Fußchirurgie behandelt werden. Um die Möglichkeiten der Diagnose und Behandlungen bei Erkrankungen des Bewegungsapparates detailliert vorzustellen, hat das Team um Chefarzt Dr. med. Volkhart Rolf ein umfangreiches Programm geplant:

Los geht es um 12:00 Uhr in der Cafeteria im Untergeschoss der Klinik mit einer kurzen Begrüßung, danach spricht Chefarzt Dr. med. Volkhart Rolf „Über ein Jahr Unfallchirurgie an der HELIOS Klinik Wipperfürth“. Die noch junge Fachabteilung an der HELIOS Klinik hat in einem Jahr das Leistungsspektrum enorm ausgebaut. So wurde in dieser Zeit in der komplett sanierten Ambulanz ein hochmoderner Schockraum eingerichtet, den die Besucher um 13:30 Uhr, 14:30 Uhr und 15:30 gemeinsam mit Herrn Thomas Menken, Oberarzt der unfallchirurgischen Ambulanz und des Traumazentrums, besichtigen können. Zudem wird Herr Menken das „Zertifizierte Traumazentrum“ im Rahmen eines Fachvortrages um 12:30 Uhr vorstellen.

Flyer_Aktionstag_Unfall_Ortho
Durch Anklicken gelangen Sie zum vollständigen Flyer.

Um 13:00 Uhr spricht Dr. Rolf über „Moderne Möglichkeiten des Gelenkersatz: Hüfte, Knie und Schulter“ und im Anschluss über die „Technik der Computernavigation bei Knieimplantaten“.
Die Computernavigation sorgt bei Knieprothesen für einen exakten Sitz. So kann die Prothese genauer als durch Menschenhand eingepasst werden. Dabei misst ein Computer mittels Infrarotsensoren die optimale Position der Endoprothese aus und unterstützt damit die Operateure. „Dadurch haben die Prothesen eine bessere Haltbarkeit sowie Heilungschancen“, erklärt der Fachmann. Interessierte können das Gerät natürlich live sehen und vor Ort erklärt bekommen.
Um 14:00 Uhr erläutert Prof. Dr. Michael Kunz vom Rehaktiv-Therapiezentrum an der HELIOS Klinik Wipperfürth die „Möglichkeiten der Rehabilitation“.

Um 14:30 Uhr haben die Besucher die Möglichkeit sich über „Wege in der Fußchirurgie“ bei Dr. med. Frank Burgmer, Leitender Oberarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, zu informieren und um 15:00 Uhr beendet Thomas Menken das Vortragsprogramm mit einem Fachvortrag zum Thema „Rückenschmerz gezielt behandeln.“

Darüber hinaus gibt es auch im Eingangsbereich und in diversen Behandlungsräumen der Klinik allerlei Wissenswertes rund um die Orthopädie und Unfallchirurgie zu erfahren. So stehen die erfahrenen Fachärzte für Fragen und Gespräche bereit; die Gäste können verschiedene Prothesen-Modelle unter dem Motto „Anfassen erwünscht“ berühren und näher betrachten und sich die Gelenkspiegelung erklären lassen.

Einen ganz besonderen „Blick hinter die Kulissen“ erhalten die Besucher um 13:00 und um 14:00 Uhr im Rahmen der geführten OP-Besichtigungen. Zudem wird der Aufwachraum von 12:00 bis 16:00 Uhr geöffnet sein. Hier können alle Interessierten an Reanimationstrainings teilnehmen und viel Wissenswertes über die Anästhesie und Schmerztherapie in der HELIOS Klinik Wipperfürth erfahren.

Ein besonderes Erlebnis wird der „Altersanzug“ für die Besucher. Dieser bietet die Möglichkeit, die typischen Einschränkungen älterer Menschen wie Eintrübung der Augenlinse, Gelenkversteifung, Einschränkung des Greifvermögens usw. auch für Jüngere erlebbar zu machen. Zudem erhalten die Besucher umfangreiche Informationen aus dem Bereich Pflege und können an verschiedenen Aktionen teilnehmen, unter anderem an einem Wirbelsäulenscreening mit der der MediMouse oder von 14:00 bis 16:00 Uhr am Taping in der Sportmedizin.

Nicht zu vergessen sind die kleinen Gäste beim Aktionstag: Wann und wie wird eigentlich gegipst? Was passiert, wenn ich ins Krankenhaus komme? Und wie sieht ein Rettungswagen von innen aus? Anschaulich werden diese Fragen auch mit praktischen Elementen beantwortet.

Für das leibliche Wohl hält die Cafeteria der HELIOS Klinik Wipperfürth eine große Auswahl an kalten und warmen Getränken sowie Kuchen und anderen Speisen bereit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"