AusbildungMarienheide Nachrichten

Führungswechsel im IBZ Schloss Gimborn

Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Hier könnte IHRE Werbung wirken! - Mail: [email protected]

Marienheide – Das Informations- und Bildungszentrum Schloss Gimborn steht seit dem 01.10.2014 unter neuer Leitung. Nachdem die bisherige Direktorin Gabriele Bischoff das IBZ verlassen hat, um eine neue berufli- che Aufgabe im Rhein-Main-Gebiet zu übernehmen, hat René Kauffmann als neuer Direktor die Leitung des IBZ ab 01.10.2014 übernommen.

René Kauffmann
René Kauffmann

Der Vorstand des IBZ Schloss Gimborn e.V. freut sich sehr, dass mit dem 34-jährigen Diplom- Wirtschaftsjuristen nun ein betriebswirtschaftlich versierter Direktor gefunden wurde, der als gebürtiger Oberberger zudem auch mit der Region und ihren Menschen verbunden ist. Nach dem Abitur und einer Ausbildung zum Bankkaufmann, absolvierte Kauffmann sein Studium im Deutschen- und Europäischen Wirtschaftsrecht an der Universität Siegen und arbeitete zuletzt im Bereich der Steuer- und Wirtschaftsberatung. Kauffmann lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Reichshof und engagiert sich seit Jahren in der Kommunalpolitik in seiner Heimatgemeinde.

Das Informations- und Bildungszentrum Schloss Gimborn (IBZ) ist eine internationale Fortbildungs- und Begegnungsstätte, insbesondere für Polizeibedienstete aller Laufbahngruppen und Funktionsbereiche, die weit über die Grenzen Deutschlands bekannt ist.

Das IBZ wird getragen von einem Verein mit über 560 Mitgliedern aus Europa und Übersee. Dabei handelt es sich sowohl um Einzelmitglieder als auch um Gliederungen der International Police Association (IPA). Die IPA ist die größte internationale Berufsvereinigung von Polizeibediensteten. Sie hat etwa 400.000 Mitglieder in 67 Staaten und verschreibt sich seit ihrer Gründung im Jahre 1950 den Zielen der Völkerverständigung und der Pflege persönlicher Kontakte unabhängig von Ge- schlecht, Dienstgrad, Nationalität und religiöser sowie politischer Überzeugung.

Das Seminarangebot des IBZ greift vorwiegend aktuelle gesellschaftspolitische Themen auf, beschäftigt sich aber auch mit Kommunikation, Gesundheitsmanagement und beruflicher Weiterbildung. Neben vielen deutschsprachigen Seminaren werden auch regelmäßig internationale, mehrsprachige Seminare abgehalten.

Das IBZ ist aber nicht nur ein Anbieter für Seminare. Es ist auch ein offenes Tagungshaus, dessen Tagungsräume von Firmen, Verbänden, Vereinen, Arbeitsgruppen u. a. genutzt werden. Es ist regel- mäßig ein Treffpunkt für Freundeskreise, Polizeibedienstete, IPA-Mitglieder, Familien, Motorrad- freunde und Wanderer.

Weitere Informationen zum IBZ Schloss Gimborn sowie das aktuelle Seminarprogramm finden Sie auf www.ibz-gimborn.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"