Zwölf weitere PFERD-Azubis absolvieren ihre Ausbildung – neun technische und drei kaufmännische Prüflinge bestehen erfolgreich

Lauter lächelnde Gesichter sah PFERD-Prokurist und Personalleiter Frank Wenderoth bei der Zeugnisübergabe an die erfolgreichen Azubis. Und das mit Recht: „Die jungen Leute sind natürlich glücklich, dass sie diesen Lebensabschnitt erfolgreich haben beenden können“, so Wenderoth. „Aber auch für uns ist es immer wieder ein besonderer Moment, sie aus der Ausbildung in ihr Berufsleben zu begleiten.“

Quelle: August Rüggeberg GmbH & Co. KG

Die Ex-Azubis würden künftig in den Abteilungen Maschinenbau, Zentrales Prüffeld, Logistik, IT, Feilen- und Fräserfertigung, Personal und im Vertrieb Asien und Lateinamerika eingesetzt, eine Absolventin setze ihre Ausbildung mit einem Studium fort. In den einzelnen Abteilungen seien sie meist schon ‚alte Bekannte‘, hätten sie hier doch schon während ihrer Ausbildung lernen, arbeiten und Eindrücke sammeln können. „Da ist man dann auf den Einstieg ins Berufsleben gut vorbereitet“ erläutert Frank Wenderoth.

Mit seinen insgesamt annähernd 70 Auszubildenden gehört das Unternehmen zu den größten Ausbildungsbetrieben im Oberbergischen. „Nicht allein die zeitgemäße, qualitativ hochwertige Ausbildung bei einem weltmarktführenden Hersteller macht das Familienunternehmen für Berufseinsteiger attraktiv, sondern auch die vielseitige Förderung, z.B. durch bereichsübergreifende Projekte“, erklärt der Prokurist. Herausfordernde Aufgabenstellungen in den einzelnen Abteilungen und unterstützende Trainings schafften beste Voraussetzungen für den Start ins Berufsleben und die weitere berufliche Entwicklung als Fach- oder Führungskraft. „Mit einer systematischen Personalentwicklung“, so Wenderoth, „gestalten wir für jeden Auszubildenden seine ganz individuelle Zukunftsplanung.“

Ausbildung hat bei PFERD Tradition und Methode. Ziel ist es, Individualität und Kreativität mit Begeisterung zu fördern und damit den Erfolg des Unternehmens zu sichern. PFERD bietet Ausbildungen in den Berufen Industriemechaniker (m/w), Zerspanungsmechaniker (m/w), Maschinen- und Anlagenführer (m/w), Mechatroniker (m/w), Elektroniker (m/w), Industriekaufmann/-frau und Kaufmann für Büromanagement (m/w) an.

Weitere Informationen zur PFERD-Ausbildung: www.pferd.com/ausbildung

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema