Erstes Spiel, erster Sieg

Nach seiner Rückkehr nach Gummersbach übernimmt Spielmacher Drago Vukovic zur Spielzeit 2018/19 das Kapitänsamt beim VfL Gummersbach. Der 34-Jährige wird damit Nachfolger von Simon Ernst. Mit Vukovic als Kapitän und Carsten Lichtlein als seinem Stellvertreter werden damit die beiden ältesten Spieler des VfL Gummersbach die Mannschaft anführen. „Das war keine schwere Entscheidung für uns, weil Drago ein alter Bekannter des VfL ist“, so VfL-Trainer Denis Bahtijarevic. Für das Amt des Kapitäns bringe der Kroate außerdem die passende Mentalität mit. „Er ist ein Siegertyp und wenn er spricht, hören alle Leute zu.“
Bereits am gestrigen Abend führte Vukovic sein Team erstmals als Kapitän auf die Platte. In Leonberg traf der VfL beim ersten Testspiel der Saison auf den HC Leonberg, der in der anstehenden Saison in der Baden Württemberg-Liga spielen wird. Beim 32-21 Sieg war Neuzugang Pouya Norouzi mit 8 Toren der erfolgreichste Torschütze.„Ich kann sagen, dass es eine große Anerkennung ist, in so einem großen Verein Kapitän zu sein“, fühlt sich Vukovic durch die Ernennung geehrt. „Ich bedanke mich bei der Mannschaft und dem Verein für das Vertrauen und verspreche, dass ich immer alles geben werde!“

Quelle: VfL Handball Gummersbach GmbH

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.