Gummersbach Vier Personen mussten am Dienstagnachmittag (4. Dezember) nach einem Unfall in Dieringhausen in ein Krankenhaus gebracht werden. Um 17:30 Uhr fuhr eine 35-jährige Wipperfürtherin auf der Neudieringhauser Straße. Sie beabsichtigte an der Kreuzung Schulstraße, diese zu überqueren und ihre Fahrt in Richtung Westtangente fortzusetzen. Nach eigenen Angaben hielt sie an und schaute nach links. Als sie kein Auto sah, fuhr sie los. Dabei kam es zur Kollision mit dem von links kommenden Pkw einer 57-jährigen Gummersbacherin. Beide Fahrerinnen, sowie die beiden Kinder der 35-Jährigen zogen sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Sie wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Sie waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche befindet sich aktuell in der Vorbereitung zum Studium. Sie absolviert in unserer Redaktion ihr Jahrespraktikum. Im Anschluss will Sie "Medienmanagement" studieren. In unserer Redaktion ist sie aktuell für den Newsdesk zuständig und hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter redaktion@oberberg-nachrichten.de direkt erreichbar.

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere