Wettkämpfe finden bereits zum 5. Mal in Folge in der Schwalbe-Arena in Gummersbach statt

Oberbergischer Kreis. Die Finalspiele um die nordrhein-westfälischen Schulmeisterschaften im Handball finden am 13. und 14. März 2018 in der Schwalbe-Arena in Gummersbach statt. Zahlreiche Schulhandball-Teams erhoffen sich dort für das Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin zu qualifizieren. „Wir freuen uns sehr, dass es zum 5. Mal in Folge gelungen ist, die Landesfinale ausrichten zu dürfen. Damit steht der Oberbergische Kreis einmal mehr als Hochburg für den Schulhandball in Nordrhein-Westfalen“, sagt Kreisdezernent Ralf Schmallenbach. Die Zusage der Landesstelle für den Schulsport NRW zeige, dass die Kooperation zwischen dem Ausschuss für den Schulsport im Oberbergischen Kreis, Amt für Schule und Bildung des Oberbergischen Kreises, Handballkreis Oberberg, ehrenamtlichen Schiedsrichtern und der Gesamtschule Marienheide hervorragend funktioniert. Die Koordination der Meisterschaften liegt auch in diesem Jahr beim Oberbergischen Kreis wieder in den bewährten Händen von Barbara Nohl, die selbst begeisterte Handballerin ist und über viel Erfahrung verfügt.

Bereits in den Vorjahreswettkämpfen wollten alle Mannschaften nach Berlin, doch nur vier Teams werden es schaffen: Beim NRW-Landesfinale der Schulhandballerinnen und Schulhandballer geht es um die Qualifikation zum Bundesfinale. (Foto: OBK)

„Wir erwarten wieder spannende Wettkämpfe der Mädchen- und Jungenmannschaften über Jahrgangsstufen hinweg. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler haben sich sportliche Ziele gesetzt – gleichzeitig fordern die Schulmeisterschaften dazu auf, diese nicht nur mit Ehrgeiz, sondern mit Teamgeist, Fairness und Toleranz zu erreichen. Insofern fördern diese Meisterschaften auch das Leistungs- und Sozialverhalten junger Menschen“, sagt Anke Koester, Leiterin des Amtes für Schule und Bildung des Oberbergischen Kreises.

Die Mädchen starten am Dienstag, 13. März 2018 in den Wettkampfklassen II und III (entsprechend den Spielklassen der B- bzw. C-Jugend). Am Mittwoch, 14. März 2018 finden die Endspiele der Jungen in den gleichen Altersklassen statt. Die jeweiligen Sieger erhalten die begehrten Tickets zur Teilnahme am Bundesfinale in Berlin (24. – 28. April 2018).

Professionelle Schiedsrichter und Wettkampfrichter aus der Region werden die Sportveranstaltung auch in diesem Jahr wieder unterstützen. Handballbegeisterte sind als Gäste zu den Spielen herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Informationen zu den teilnehmenden Mannschaften, den Spielplänen und die Ergebnissen der beiden Spieltage finden Sie auf www.obk.de/handball.

Quelle: OBK

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.