Die Nachrichten aus dieser Ortschaft werden präsentiert von:

#Suchmaschinenoptimierung, #Datenschutz, #Webhosting

Hier könnte IHRE Werbung wirken! - Mail: [email protected]
Gummersbach NachrichtenOberbergVeranstaltungen

Gummersbach: Holz, Metall und Fundstücke

Ausstellung im Südfoyer zeigt Arbeiten des Künstlers Helmut Brands

Der Mann weiß, womit er umgeht: Im Metallhandwerk hat der Bergisch Gladbacher Künstler Helmut Brands eine Ausbildung absolviert. Und dabei entstand seine Leidenschaft, nicht nur mit Metall zu arbeiten, sondern auch damit zu experimentieren. Daraus entwickelten sich seine ersten Objekte. Längst hat er den Job im Handwerk aufgegeben und lebt stattdessen seit 1990 als freischaffender Künstler. Seine Werke entstehen aus Holz, Metall und diversen Fundstücken, womit er experimentell, aber auch spielerisch umgeht. Eine Auswahl seiner Arbeiten ist vom 27. Oktober 2016 bis zum 29. Januar 2017 im Südfoyer der Halle 32 zu sehen. Die Ausstellungseröffnung findet statt am

Donnerstag, 27.Oktober 2016, Beginn: 19:00 Uhr.

Zu diesem Termin laden wir Sie herzlich ein, um in Text, Ton und Bild darüber zu berichten. Außerdem würden wir uns über eine Vorberichterstattung sowie einen Eintrag in Ihren Veranstaltungskalender freuen. Seien Sie herzlich willkommen!

Helmut Brands wurde 1965 in Köln geboren. Viele kennen seine Dom-Edition und die Köln-Bilder. Zwei seiner Statuen werden während der Ausstellung den Raum des Südfoyers prägen, sodass auch sein Schaffen im Bereich Street Art Beachtung findet. Die weiteren Stücke präsentiert die Ausstellung in den Vitrinen. Mehr Informationen über den Künstler vermittelt seine Webseite: www.brandswerk.de.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"