Mit einer „leckeren“ und aufmerksamen Marketing-Idee überrascht das Gummersbacher EKZ Bergischer Hof, in Zusammenarbeit mit der AOK Rheinland/Hamburg, zum Frühlingsfest (Sonntag, 07. Mai 2017) seine Kunden und Besucher:

Frühstück für „Frühaufsteher!“ lautet das Motto dieser originellen Kampagne, zu der bereits vor den Ladenöffnungen freundlich eingeladen wird.

Von 11:00 bis 13:00 Uhr duften Kaffee und Cappuccino, bietet man köstliche Backwaren und spendiert jede Menge gesunde Früchte. „Wir wollen den zeitigen Festbesuch bei uns belohnen und versüßen“, so Peter Heinen, Chef der Hausverwaltung, „und ein netter Gratis-Imbiss stärkt für den langen und abwechslungsreichen Veranstaltungstag allemal.“

Quelle: Weichert

Dies wird auch notwendig, denn von 11:00 bis 18:00 Uhr heißt es in der Mall:

Rundum gesund – Willkommen in der AOK-GesundheitsArena

Fitness, Sport und Prävention sind nur einige der Themen in der zweiten GesundheitsArena des Bergischen Hofes am verkaufsoffenen Frühlings-Sonntag.

Ebenfalls für `Frühaufsteher´ präsentiert die AOK Rheinland/Hamburg mit ihrem Gummersbacher Team ein umfangreiches Programm rund ums Wohlbefinden.

Dies beinhaltet eine Food-Bar mit Obst und Müsliriegeln, Gratis-Gesundheitschecks und -Messungen der Mitarbeiter des BGF-Instituts sowie ein großes Gewinnspiel.

„Man sollte schon rechtzeitig da sein“, rät Justus Köhler, der erste Vorsitzende der Werbegemeinschaft Bergischer Hof, augenzwinkernd, „denn der Genuss der vielen verlockenden Angebote ist selbstverständlich nur gratis, solange unser Vorrat reicht!“

Also: Dieser Sonntag scheint gerettet. Dennoch, man weiß ja: „Wer zu spät kommt, den . . .“

Und übrigens . . .

„DANKE!“, denn unter dem Motto Keiner ohne OsterEimer boten die Werbegemeinschaft Bergischer Hof und die UNICEF Gummersbach in der Mall des EKZ bunte Eimer mit Blumen an, die von der Firma Jokey Plastik zur Verfügung gestellt wurden. UNICEF bat in diesem Zusammenhang um Spenden für Kinder in Ostafrika. Der Erlös der Aktion betrug fast vierhundert Euro. Allen freundlichen Gebern sei an dieser Stelle recht herzlich gedankt.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Oberberg-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@oberberg-nachrichten.de

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere