Engelskirchen (ots) – Am Montagnachmittag (04.09.) pöbelte ein 45-jähriger Engelskirchener in einem Park an der Kamperstraße Passanten an.

Der Mann brüllte durch den Park und warf mit Gegenständen um sich. Passanten informierten die Polizei, die einen Platzverweis aussprach. Diesem kam er nicht nach. Nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt wurde der 45-jährige in ein Krankenhaus zwangseingewiesen.

Quellennachweis: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema