Oberberg Seit 1998 sammelt die Aktion Lichtblicke Spenden, um in ganz NRW Kinder, Jugendliche und ihre Familien, die unverschuldet in Not geraten sind, zu unterstützen. Seit der Gründung von Licht- blicke im Jahr 1998 sind über 50 Millionen Euro gesammelt worden, mit denen über 180.000 Kindern sowie deren Familien geholfen werden konnte.

Es gibt viele unterstützenswerte Initiativen in unserer Region, die mit viel Engagement tolle Ar- beit im Kinder- und Jugendbereich leisten. Mit unserer Jubiläumsaktion möchten wir solche Projekte vorstellen und besonders fördern und gleichzeitig Danke sagen. Danke für 20 Jahre, in denen unsere Hörer durch ihre Spenden und ihr Engagement eine erfolgreiche Arbeit der Aktion Lichtblicke erst möglich gemacht haben.

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Vereins wird es dieses Jahr eine besondere Aktion ge- ben: wir vergeben je 5.000 Euro für ein oberbergisches und ein rheinisch-bergisches Projekt aus dem Bereich Kinder-, Jugend oder Familienarbeit. Die Gewinner werden aus allen Bewerbungen von einer prominenten Jury ausgewählt und am 21. Dezember, dem großen Lichtblicke-Tag vor Weihnachten, bekannt gegeben.

Die Jury, das sind: die in Kürten lebenden Ex-Profifußballer Jens Nowotny und Carsten Ramelow und die Gummersbacher Handball-Legende Heiner Brand sowie der Nümbrechter Thorsten Wingenfelder, bekannt als Sänger der Band „Fury in the Slaughterhouse“ und Wolfgang Drötboom, Mitglied der Veranstaltergemeinschaft Radio Berg e.V. aus Bergisch Gladbach.

Ihnen allen liegt das Wohlergehen von Kindern und Jugendlichen in unserer Region sehr am Herzen. „Kinder sind unsere Zukunft. Sie brauchen unser aller Aufmerksamkeit, unsere Unter- stützung und unseren Schutz. Deshalb freue ich mich, die Aktion Lichtblicke auf diesem Wege unterstützen zu können“, so Heiner Brand stellvertretend für die Jurymitglieder.

Ab sofort können sich die entsprechenden Einrichtungen online oder auch per Post um den Preis bewerben. Das Bewerbungsformular finden sie auf unserer Homepage radioberg.de. Neben den Kontaktdaten benötigen wir eine detaillierte Projektbeschreibung und einen Kostenvoranschlag.

Quelle: Radio Berg

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche befindet sich aktuell in der Vorbereitung zum Studium. Sie absolviert in unserer Redaktion ihr Jahrespraktikum. Im Anschluss will Sie "Medienmanagement" studieren. In unserer Redaktion ist sie aktuell für den Newsdesk zuständig und hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter redaktion@oberberg-nachrichten.de direkt erreichbar.

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere