Nino de Angelo bei freiem Eintritt

Gummersbach – Durch den von Drafi Deutscher komponierten Titel „Jenseits von Eden“ landete Nino de Angelo bereits 1983 auf Platz 1 der deutschen Charts. Mit seinem brandneuen Album „Liebe für immer“, welches Anfang März 2017 erscheint, meldet er sich fulminant zurück – und präsentiert das womöglich persönlichste Statement seiner inzwischen dreieinhalb Jahrzehnte umspannenden Karriere.

Bereits am Freitag, den 10. März, gastiert er um 16:45 Uhr im Bergischen Hof.
Im Rahmen eines Kurzauftrittes dürfen sich die Fans und Besucher auf einige Kostproben seiner neuen Musikproduktion freuen.
Eine triumphale Rückkehr als Sänger und Songwriter – und zugleich das neueste Resultat einer jahrzehntealten Liebe zur Musik:
Nino de Angelo ist zurück . . . und Autogramme gibt´s natürlich auch.

Text: Rüdiger Hockamp

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche

Sven Oliver Rüsche ist Herausgeber der Oberberg-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002.

Ihr Kommentar zum Thema