NOVI (USA) – HARMAN International, eine hundertprozentige Tochter von Samsung Electronics Co., Ltd., die vernetzte Produkte und Lösungen für Autohersteller, Endkunden und Unternehmen entwickelt und produziert, hat heute mit „Configurable Entertainment“ und „Moodscape“ die neuesten erlebnisorientierten Lifestyle-Lösungen für den Automobilsektor vorgestellt. Die Lösungen basieren auf der neuen HARMAN AudioworX-Plattform und ermöglichen den Fahrzeuginsassen personalisierte Einstellungen in den Bereichen Entertainment, Komfort und Bequemlichkeit. Sie bieten intelligente, auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnittene Erlebnisse und läuten so eine neue Ära der Personalisierung in Car-Sharing-Fahrzeugen und in selbstfahrenden Autos ein.
„Bei ihren Fahrzeugen interessiert die heutigen Verbraucher vor allem das Fahrerlebnis und weniger die dahinterstehende Technik. Bei HARMAN steht bei Innovationen stets der Fahrgast im Mittelpunkt, während wir neue Technologien mit softwaregesteuerten Audio-Lösungen integrieren, um die spielerisch leicht zugänglichen Erlebnisse zu ermöglichen, die die Kunden von uns erwarten“, sagt Michael Mauser, President, Lifestyle Audio bei HARMAN. „Moodscape und Configurable Entertainment sind perfekte Beispiele dafür, wie wir neu erfinden, was in heutigen und in zukünftig autonomen Fahrzeugen möglich ist.“
Quelle: Text100 GmbH/HARMAN
Configurable Entertainment: Personalisierte Erlebnisse für jeden Mitfahrer bei jeder Fahrt
Die Sharing Economy zeigt keine Anzeichen einer Verlangsamung, und die entsprechenden Zahlen beim Pkw-Besitz werden sich weiter verschieben. Die Verbraucher fordern jedoch nach wie vor eine nahtlose Konnektivität und Personalisierung im Fahrzeug. Diese Wünsche können jedoch bei heutigen Car-Sharing-Anbietern zu kurz kommen, da die Personalisierungsoptionen oft von den Vorlieben des Besitzers und nicht von den Vorlieben der Fahrgäste bestimmt werden. Die proprietäre, softwarebasierte Konfigurierbarkeit von HARMAN, die auf Shared-Fleet-Organisationen wie Uber und Lyft ausgerichtet ist, ermöglicht es Shared-Mobility-Providern, mehrere Marken- und Entertainment-Erlebnisse im Auto über eine einzige fahrzeuginterne Hardware anzubieten. Damit kontrollieren wieder die Mitfahrer die Personalisierung und jede Fahrt wird zu einem persönlichen Erlebnis.
Configurable Entertainment ermöglicht es Automobilherstellern, sich weiter vom Wettbewerb zu differenzieren, indem sie Verbrauchern eine Auswahl an Audio-Markenerlebnissen im Fahrzeug bieten und so die Kundenzufriedenheit insgesamt erhöhen können. Zum Beispiel kann ein Benutzer wählen, ob er im Fahrzeug am Computer spielen oder ein anregendes Konzerterlebnis durch JBL-Audio genießen möchte. Der nächste Passagier kann dann im selben Fahrzeug ein völlig anderes Erlebnis wählen und sich beispielsweise einen Film ansehen oder eine intimere Musik-Performance mit dem edlen Klang von Harman Kardon genießen.
Schlüsselmerkmale von Configurable Entertainment:
Proprietäre Shape-shifting Lautsprecher: Die Lautsprecher im Fahrzeug wandeln sich in Echtzeit um und bieten so unterschiedliche, an den Präferenzen der Nutzer orientierte Erlebnisse. So wird beispielsweise eine einzigartige Soundbar dynamisch sowohl klanglich als auch visuell von einem Audio-Marken-Erlebnis zum anderen … weiterlesen »

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest
Einsortiert unter:

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema