Dreilinden/Berlin – Was haben Diesel-Skandal, Ehe für alle und Hatchimals gemeinsam? Sie alle hatten signifikanten Einfluss auf das Online-Shoppingverhalten der Deutschen in 2017. Diese und weitere Trends hat eBay unter die Lupe genommen und heute im Rahmen des eBay Retail Reports (unter www.ebay-report.de) veröffentlicht. Erstmals gibt der Online-Marktplatz damit auf Basis einer umfassenden Analyse seiner Daten Einblicke in die Shoppingroutinen, Suchtrends und Lieblingsprodukte der Deutschen im Jahr 2017. Shoppen wir „typisch deutsch“ – oder gibt es überraschende Abweichungen von den üblichen Klischees? Welche Ereignisse und Trends haben Deutschland in den vergangenen zwölf Monaten bewegt und wie haben sich diese auf das Einkaufsverhalten ausgewirkt? eBay lässt das Shoppingjahr 2017 Revue passieren und bietet vielfältige Insights rund um die Trends und Bestseller sowie die Dinge, die das Einkaufsverhalten im Jahr 2017 geprägt haben.

An 365 Tagen, 24/7 shoppen die Deutschen bei eBay. Hierbei sind zum einen Routinen zu erkennen: So beschäftigen sich um 10 Uhr (Hobby-)Numismatiker mit Münzen, zur Mittagspause gegen 12 Uhr werden vor allem Büro- & Schreibwaren gekauft, wenn die Kinder um 21 Uhr im Bett sind Spielzeug und zu später Stunde um 23 Uhr Tickets. Darüber hinaus lassen sich Tendenzen zum Beispiel zum Lieblings-Fußballverein der meisten Deutschen ableiten – dem BVB – oder Bestseller aus TV-Formaten wie „Die Höhle der Löwen“ erkennen..

„Mit 17 Millionen aktiven Käufern in Deutschland und weltweit ständig mehr als 1,1 Milliarden zur Verfügung stehenden Artikeln bildet der eBay-Marktplatz die Shopping-Vorlieben der Deutschen ab. Der eBay Retail Report zeigt auf bunte Art und Weise, wie sich die Themen, die die Deutschen beschäftigen, im Einkaufsverhalten widerspiegeln“, sagt Eben Sermon, Vice President eBay Germany.

In fünf Kategorien visualisiert der eBay Retail Report interessante und überraschende Geschichten rund um das Einkaufsverhalten der Konsumenten in 2017 – basierend auf den Kaufaktivitäten und dem Suchverhalten der 17 Millionen aktiven Käufer bei eBay.de.

  • Kategorie 1: eBay in Zahlen: Der eBay-Marktplatz in Zahlen – Artikel, Käufer, mobiler Handel und vieles mehr.
  • Kategorie 2: Typisch Deutsch? Welche Rückschlüsse lässt das Kaufverhalten der Deutschen auf typisch deutsche Artikel und Verhaltensweisen zu? Welche Präferenzen lassen sich ableiten – und was sind die Lieblingsprodukte der Deutschen?
  • Kategorie 3: Hyper Hyper: Trends kommen und gehen. Oft ist der Hype um Trendprodukte recht kurzlebig aber trotzdem wirkt er noch lange nach. Welchen Einfluss hatten Einhorn, Flamingo und Fidget Spinner auf das Online-Shoppingverhalten der Deutschen? Und was ist die Halbwertszeit solcher Trends?
  • Kategorie 4: Zeitgeist: Es gibt zahlreiche Ereignisse, Entwicklungen und Anlässe, die sich im Such- … weiterlesen »

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema