Am Puls der HeimatKommunenSoziales und BildungWaldbröl Nachrichten

THW traf Innenminister de Mazière

Waldbröl – Am Rande des traditionellen Treffens des THW mit Bundestagsabgeordneten in Berlin sprachen Maik Wolfgram, der Ortsbeauftrage des THW Waldbröl, und Tatjana Regh, Mitarbeiterin der Geschäftsstelle Olpe, mit Bundesinnenminister Thomas de Mazière und dem oberbergischen Bundestagsabgeordneten Klaus-Peter Flosbach über die derzeitigen Herausforderungen des THW. Themen waren unter anderem die Situation der räumlichen Liegenschaften, die Ausrüstung, die Jugendarbeit sowie das ehrenamtliche Engagement innerhalb des Technischen Hilfswerks.

„99 Prozent der Helfer engagieren sich freiwillig“, so Flosbach nach dem Gespräch. „Dies zeigt, wie wichtig das Ehrenamt für die Erfüllung der Aufgaben des THW ist.“ Neben den 800 hauptamtlichen Mitarbeitern engagieren sich über 80.000 Personen freiwillig im THW.

Von links nach rechts: Maik Wolfgram, Innenminister Thomas de Mazière, Tatjana Regh und Klaus-Peter Flosbach (Foto: privat).
Von links nach rechts: Maik Wolfgram, Innenminister Thomas de Mazière, Tatjana Regh und Klaus-Peter Flosbach (Foto: privat).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"