KommunenLindlar NachrichtenSoziales und BildungVeranstaltungen

Lindlar: „Hausmeisterschulung “ im Bergischen Energiekompetenzzentrum

Lindlar – Energieeinsparung und ein effizienter Umgang mit energetischen Ressourcen werden sowohl im privaten, als auch im gewerblichen Bereich viel diskutiert, wobei häufig auch finanzielle Einsparungen im Fokus stehen.

Auch die Kommunen beschäftigen sich intensiv mit den Einsparpotenzialen in den kommunalen Liegenschaften. Zum einen sind die Kommunen bemüht die kommunalen Gebäude entsprechend zu sanieren, jedoch ergeben sich auch insbesondere in den kommunalen Liegenschaften große Potenziale zur Einsparung durch Verhaltensänderungen.

Als wichtige Ansprechpartner und Multiplikatoren konnten für die kommunalen Liegenschaften die Hausmeister identifiziert werden. Viele Hausmeister haben großes Interesse den Energieverbrauch in den Liegenschaften aktiv zu reduzieren.

Doch wie kann die Einstellung der Heizungsanlagen optimiert werden? Und wie kann ich die Nutzer der Gebäude dazu motivieren, das Nutzungsverhalten anzupassen?

Um die Hausmeister bei Ihrem Engagement zu unterstützen, werden im Bergischen Energiekompetenzzentrum Schulungen für Hausmeister angeboten um diese weiter zu qualifizieren, und ihnen Werkzeuge zur besseren Steuerung der Gebäudetechnik und zur Motivation der Gebäudenutzer an die Hand zu geben.

Die erste Schulung findet am 10. März 2016 von 9:00 bis ca. 17:30 Uhr im Bergischen Energiekompetenzzentrum (Am Berkebach, 51789 Lindlar) statt. Die Schulung wird durchgeführt durch Axel Leroy (Bau-Medien-Zentrum Axel Leroy).

Thematisch werden die Schulungen an den aktuellen Bedarf der Kommunen angepasst, Themen, die besonders interessieren, dürfen daher gerne im Vorfeld an Frau Rehbein ([email protected]) kommuniziert werden.

Das Bergische Energiekompetenzzentrum freut sich gemeinsam mit der EnergieAgentur NRW diese Veranstaltung für Hausmeister den Mitgliedern des kommunalen Arbeitskreises Klima und Energie kostenfrei anbieten zu können.

Die Teilnehmerzahl der Schulung ist begrenzt, daher wird um Anmeldung bis zum 08 . März 2016 , mit Angabe der Namen der teilnehmenden Personen, an Kaja Rehbein ([email protected]) gebeten.

Wir freuen uns über großes Interesse an der Schulung.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"