ArchivEngelskirchen NachrichtenKommunenVeranstaltungenVerschiedenes

50 Jahre Kirchenchor Schnellenbach

Konzert zum Chorjubiläum als Familienereignis

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Engelskirchen – Der Evangelische Kirchenchor Schnellenbach wird 50 Jahre alt. Mit einem Konzert feiert dies die Evangelische Kirchengemeinde Ründeroth am Samstag, 31. Oktober 2015, ab 17 Uhr, in der Evangelischen Kirche Schnellenbach, Alte Landstraße 31, in Engelskirchen-Schnellenbach.

Auf dem Programm steht vielfältige Musik von Klassik bis Musical, von getragen und ernst bis locker, temperamentvoll und fröhlich – für Großeltern, Eltern, Kinder, und Enkelkinder.

Ein halbes Jahr vor der Eröffnung der Schnellenbacher Kirche in Engelskirchen-Schnellenbach 1966 wurde der Kirchenchor ins Leben gerufen. Im Laufe der Zeit haben die jüngeren Generationen ihre eigenen Chorgruppen gegründet. Die „Joyful Singers“, „Young Voices“ und der Regenbogenchor entwickelten ihrer Altersgruppe entsprechend unterschiedlichste Chormusik.

Chorleiterin Christel Schelle: „Wie in einer Familie werden auch alle Chöre bei diesem schönen Ereignis dabei sein und das Konzert mitgestalten. Einem Stammbaum ähnlich, wo Dinge von alt nach jung vererbt werden, will die Evangelische Kirchengemeinde Ründeroth die gute, alte Chormusik pflegen und weiterreichen. Gleichzeitig wollen wir uns von der Jugend zu neuer Musik inspirieren lassen.“

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Der Ev. Kirchenchor Schnellenbach (Foto: Dieter Schelle)
Der Ev. Kirchenchor Schnellenbach (Foto: Dieter Schelle)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"