Gummersbach (ots) – Drei parkende Autos hat eine 48-jährige Reichshoferin am Dienstagabend (21.August) auf der Kölner Straße in Gummersbach-Derschlag beschädigt. Ein durchgeführter Alkoholtest verlief deutlich positiv. Zeugen informierten am Dienstagabend die Polizei. Um 22:10 Uhr fuhr die 48-Jährige mit ihrem Wagen in sichtbaren Schlangenlinien auf der Kölner Straße in Fahrtrichtung Bergneustadt. Dabei touchierte sie insgesamt drei Fahrzeuge, die am rechten Fahrbahnrand parkten. Nach Zeugenangaben fuhr die Reichshoferin mehrfach in den Gegenverkehr und kollidierte dort beinahe mit zumindest einem entgegenkommenden Fahrzeug. Nur durch die gute Reaktion des bislang unbekannten Verkehrsteilnehmers konnte ein Frontalzusammenstoß verhindert werden. Die Polizei stoppte die Fahrerin und führte einen Alkoholtest durch. Bei einem Wert von über 2,7 Promille war eine Blutprobe obligatorisch. Ihren Führerschein ist die 48-Jährige nun erstmal los.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Annalena Rüsche
Annalena Rüsche
Annalena Rüsche befindet sich aktuell in der Vorbereitung zum Studium. Sie absolviert in unserer Redaktion ihr Jahrespraktikum. Im Anschluss will Sie "Medienmanagement" studieren. In unserer Redaktion ist sie aktuell für den Newsdesk zuständig und hält Ausblick nach aktuellen und für unsere Leser wertvollen Informationen. Sie ist unter redaktion@oberberg-nachrichten.de direkt erreichbar.

ON - Oberberg Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Einsortiert unter:

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere