Reichshof (ots) – Innerhalb von etwa 4 Minuten verunfallte am Mittwoch (14. Juni) eine 75-Jährige aus Reichshof gleich zwei Mal mit Ihrem Kleinwagen. Zunächst kam die Dame auf der Eckenhagener Straße
in Mittelagger von der Fahrbahn ab und demolierte auf einer Länge von etwa 8 Metern einen Holzzaun. Davon unbeeindruckt fuhr sie weiter in Richtung Eckenhagen, wobei sie nach Zeugenangaben in Schlangenlinien fuhr und mehrfach auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs geriet. Beim Abbiegen von der Reichshofstraße in die Straße „In der Mähbach“ fuhr sie dann auf eine Verkehrsinsel und blieb auf einem umgefahrenen Verkehrsschild stehen. Da die Fahrerin unter dem Einfluss von Alkohol stand, ließen die Beamten eine Blutprobe entnehmen und stellten den Führerschein sicher.

Quellennachweis: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ihr Kommentar zum Thema