Gummersbach – Am Freitagabend, den 27.06.2014, fand das 15. Lindenplatz Open-Air in Gummersbach, welches wie immer von der AggerEnergie und der Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt veranstaltet wird, statt.

Unter dem Motto „Classic Rock“ haben sich trotz des wechselhaften Wetters zahlreiche Besucher den Abend von Live-Musik und angenehmem Wetter verschönern lassen. Nach der Begrüßung des Publikums durch den Bürgermeister der Stadt, Frank Helmenstein, startete um 19:15 Uhr eine aus dem Oberbergischen stammende „Soul Band“ den Auftakt, um die Zuschauer schon einmal für das Highlight des späteren Abends warm zu schaukeln.

Die Besucher des Open-Airs waren hellauf begeistert und applaudierten dem Act lautstark zu.

Ab 21:15 Uhr waren es dann Ray Wilson und das Berliner Symphony Ensemble, die den gut gefüllten Lindenplatz einheizten. Der schottische Rocksänger trat 1997 die Nachfolge von Phil Collins als Sänger der Band Genesis an. Zusammen mit dem Streicherensemble brachte er die größten Genesis-Erfolge klassisch arrangiert neu auf die Bühne, ohne dass die Songs ihren bekannten Charakter verloren haben.

Ray Wilson schaffte es, den gefüllten Lindenplatz noch bis in die späten Abendstunden zu unterhalten und wurde für diesen unvergesslichen Abend mit einem riesigen Schlussapplaus belohnt. 

Text und Bilder: Ann-Christin Haselbach

ON - Oberberg-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

Ann-Christin Haselbach

Ann-Christin Haselbach ist Auszubildende im dritten Ausbildungsjahr beim ARKM Online Verlag in Gummersbach. Als "Mädchen für Alles" unterstützt sie alle regionalen und überregionalen Nachrichten und sammelt zahlreiche Erfahrungen für ihren Ausbildungsberuf zur "Medienkauffrau Digital und Print".

Ihr Kommentar zum Thema